Austausch
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
Admin
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 25.09.17
Benutzerprofil anzeigenhttp://anders-wachsen.forumieren.de

21.09.2017 Projektstart Treffen Protokoll

am Mo Sep 25 2017, 10:45
Protokoll zum
1. Oberland Marktplatz: Ideen säen, pragmatisch handeln

am Donnerstag, 21.9.17 19:30 Uhr
Anwesend: Elfi Weidl, Katharina Fichtner, Bernd Villwock, Stefanie Selmaier, Florian Bossert, Fränze Stein, Florian Rausch, Katharina Rausch, Sylvia Frauenknecht, Harda Poser, Georg Hahn, Alexander Jamrath, Andreas Hoernisch, Monika Ziegler, Anschi Hacklinger

Protokoll: Birgit Hacklinger

1. Vorstellungsrunde / Ideen sammeln

In der 1. Runde stellte sich jede/r der anwesenden TeilnehmerInnen vor, in der 2. Runde wurden Ideen und Visionen, aber auch schon konkrete Vorschläge gesammelt.

Monika:
möchte hier initiieren und bewegen, Öffentlichkeitsarbeit

Sylvia:
food sharing, Vernetzung der Hofläden, Bildung in Kindergärten und Schulen

Katharina:
gemeinsam wohnen; gemeinsam anbauen; Bildung

Florian R.:
Sozialgenossenschaften; Nachbarschaftshilfe z.B. unbürokratisches Teilen auch von Geräten etc., alternative Finanzen / Währung
Müllsammelaktion, wobei der Müll anschließend politisch oder künstlerisch verwertet wird;

Fraenze:
Natur und Pflanzen; Bildung

Florian B.:
setzt internes Diskussionsforum für die Gruppe auf, damit auch Kleingruppen untereinander diskutieren können , Permakultur

Schorsch:
Kooperation Landwirt – Verbraucher auch auf seinem Hof
“ “ Landwirtschaft – Kunst; Offenheit, zueinander finden, neu denken aus beiden Richtungen

Steffi:
food sharing aus München in umliegende Kreise bringen; plastikfrei

Bernd:
Lebensmittel wegwerfen: Aufklärung, abchecken
Auto teilen: er hat Passat, den er anbietet
Vision: transition town / Kommune: gemeinsam anbauen, fast Selbstversorgung

Katharina F.:
Ausbau / Weiterführung Reparaturcafés
Vernetzung Verbindung über Gemeinschaftsgärten, die gemeinschaftlich eine Fläche bearbeiten und voneinander lernen z.B. mit anderen Kulturen, Generationen
Der Garten ist direkt dort, wo man wohnt;
Blumenrabatten in Naschgärten verwandeln



Birgit:
Einkaufshilfe erstellen für nachhaltige, fair produzierte, regionale Produkte (gentechnikfrei etc.)
Gib & nimm auf Vertrauensbasis; Vernetzung

Elfie:
Homepage erstellen
Liste für regionalen Einkauf im Landkreis; Hofläden vernetzen

Anschi:
Laden (plastikfrei u regional) in Weyarn gründen, weil Dorfladen wegen neuem Edeka zumacht
Liste erstellen für erlaubte Obsternte bei Bäumen, die nicht abgeerntet werden
Gespräche mit Supermarktbetreibern bzgl. Plastikvermeidung

Harda
Kongress wiederholen einschließlich Spurwechselkonferenz
Kinder in die Natur bringen, z. B. mit Kindergarten in den Wald gehen
plastikfrei

Andreas und Alex kamen später hinzu, schlossen sich den Kleingruppen an


2. Aktivitäten in Kleingruppen:

Um konkret aus der Planung in die Praxis zu kommen, wurden ursprünglich 4 Kleingruppen geplant:

• Foodsharing
• Einkauf in der Region / Laden
• Obstbaumliste erstellen
• Bildung


Da sich einige Punkte überschneiden bzw. um in Ruhe Klarheit zu schaffen, haben sich nun 2 konkrete Gruppen gebildet:

1.Bildung in Schulen / Kindergärten: Treffen am Mittwoch, 4.10.17 um 18 Uhr im Da Leonardo in Miesbach (Nebenzimmer), Haidmühlstr. 18
2.Foodsharing etc. : Treffen am Sa, 30.9. um 19:30 Uhr bei Anschi in Weyarn,
Ignaz-Günther-Str. 13


3. Name für diese Gruppe gesucht!!
Ideen: Anders Wachsen Forum, Marktplatz, Einfach Tun, Oafach Doa...

Links für Infos:
www.foodsharing.de
www.Lebensmittelverschwendung.de
www.ichtragenatur.de
www.utopia.de


Nächstes Treffen jeden 3. Donnerstag im Monat, d.h. Am 19.10. 19:30 Uhr in der Weyhalla.
Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten